Vorstellung unseres neuen Gerätewagens

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Mitglieder, Freunde und Gönner,

hiermit möchten wir allen Interessierten das neue Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Wiebelsbach vorstellen. Anhand unserer aktuellen Bilder können Sie sich einen Eindruck der neuen Fahrzeugtechnik verschaffen. Doch zunächst ein paar Hintergrundinformationen und techn. Details zum anstehenden Fahrzeugwechsel.

Das neue Einsatzfahrzeug orientiert sich technisch am bisherigen Gerätewagen (GW). Dieser wurde im Jahre 1991 aus Vereinsmitteln und zahlreichen Spenden der Wiebelsbacher Bürgerschaft beschafft und in Dienst gestellt.

Dieses Fahrzeug war für die einfache techn. Hilfeleistung konzipiert. Verlastet war auf dem Fahrzeug neben diversen feuerwehrtechnischen Gerätschaften u.a. ein Generator inkl. Leuchtmittel und Stativen, Elektrowerkzeuge, Leitern, Tauchpumpe, Wassersauger und weitere Gerätschaften. Im Laufe der Jahre wurde die Technik den gewachsenen Einsatzanforderungen angepasst. Dies war mit zahlreichen kleineren Umbaumaßnahmen im Fahrzeug verbunden. So konnte die FF Wiebelsbach im Jahre 2004, durch eine Spende der Partnerwehr Neuheikendorf, ein langersehntes hydraulisches Rettungsgerät übernehmen und auf dem Fahrzeug verlasten. Mit Beginn der zusätzlichen Aufgabe als Voraushelfer im Jahre 2006 wurden diverse Materialien für Rettungseinsätze auf dem Fahrzeug untergebracht. Auch ist der seitherige Gerätewagen seit dem Jubiläumsfest der FF Wiebelsbach im Jahre 2010 mit einem Türöffnungssatz ausgestattet.

Nach über 23-jähriger Einsatzzeit ist der seitherige Gerätewagen allerdings nicht mehr den technischen Anforderungen an ein Einsatzfahrzeug gewachsen. Zusätzlich haben sich in den letzen Jahren diverse Mängel am Fahrzeug eingestellt.

Aufgrund dieser Tatsache wurde die Ersatzbeschaffung des Gerätewagens im Bedarfs- und Entwicklungsplan der Feuerwehr der Stadt Groß-Umstadt festgeschrieben und konnte nun realisiert werden. Die Stadt Groß-Umstadt, als Träger der Freiwilligen Feuerwehr, bezuschusst diese Fahrzeugbeschaffung mit insgesamt € 33.000,-. Um eine gleichwertige Einsatzkonzeption des Neufahrzeuges im Vergleich zum Bestandsfahrzeug zu gewährleisten unterstützt der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Wiebelsbach den Auf- und Ausbau des neuen Fahrzeugs mit insgesamt € 23.000,-.

Die derzeitige Projektrealisierung sieht die Fertigstellung des neuen Fahrzeuges zu Anfang September 2014 vor.

Ab diesem Zeitpunkt steht allen in Not geratenen Personen, allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein Fahrzeug nach heutigem Stand der Technik zur Bewältigung von Not- und Schadenslagen zur Verfügung und einsatzbereit im Gerätehaus der FF Wiebelsbach.

Allein durch die Mitgliedschaft im Verein der FF Wiebelsbach und dem hiermit verbundenen Mitgliedsbeitrag von € 8,00 leisten Sie eine hilfreiche Unterstützung für die Feuerwehr, da diese Beträge zur Realisierung von Ersatzbeschaffungen zweckorientiert der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

Sofern Sie den Verein der Freiwilligen Feuerwehr Wiebelsbach zur Realisierung dieses Neufahrzeuges unterstützen möchten, sind wir für alle Spenden, die hierfür zielgerichtet eingesetzt werden, sehr dankbar.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und verbleiben mit dem Leitspruch der Feuerwehr

„GOTT ZUR EHR DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR"