Erneuter Brand von Strohballen

Am Samstag, den 04.09.2021 wurden wir um 18.12 Uhr mit dem Alarmstichwort: F Wald 1 und dem Hinweis „brennen mehrere Heuballen“ im Rahmen unserer Tätigkeiten im 10. LZ erneut nach Groß-Umstadt gerufen. Nach regulärem Übungsdienst an diesem Nachmittag beschäftigten wir uns noch mit den Nacharbeiten zur Einsatzübung, somit waren die Ausrückezeiten extrem kurz. 

Bei Eintreffen am Schadensort wurden wir zunächst in den sog. Bereitstellungsraum (Erdbeerhof Münch) beordert. Die Einsatzleitung klärte zu diesem Zeitpunkt zunächst die Wasserversorgung über einen Tiefbrunnen. Da dieser durch den Besitzer zeitnah Gebrauchsfähig hergestellt wurde, konnte der 10. LZ den Bereitstellungsraum aufgeben und wiederum die Unterkünfte anfahren.

Somit war dieser Einsatz für uns um ca. 19.00 Uhr beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge: GU 9/68, GU 9/45
Standortbereitschaft. GU 9/59

Die Bilder sind mit freundlicher Genehmigung von der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Umstadt