Jahresabschlussübung

Am letzten Freitag (26.10.2018) wurde die Feuerwehr Wiebelsbach um 19 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Heubach und der Drehleiter aus Groß-Umstadt zu einem Kellerbrand in die Odenwaldstraße in Wiebelsbach gerufen. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass insgesamt 7 Personen in dem Gebäude vermisst werden. 4 Personen konnten sofort durch den Einsatz der Drehleiter gerettet werden. Eine weitere Person wurde nach einer Erstversorgungim Gebäude durch das Treppenhaus mit dem sogenannten„Spineboard" ins Freie gerettet.

Gleichzeitig sind insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz in den Keller zur Brandbekämpfung und Menschenrettung der 2 weiteren vermissten Personen vorgerückt. Nachdem diePersonen gefunden und gerettet wurden, konnte man mit der Brandbekämpfung starten. Die Besonderheit dabei war, dass es sich um einen Batteriebrand handelte.

Aber zum Glück alles nur Übung! Nach erfolgreichem Abschluss der Übung haben wir den Abend bei gemütlichem Beisammensein mit einem kleinen Snack im Feuerwehrhaus Wiebelsbach ausklingen lassen.